Basel III bringt neue Liquiditätsstandards, die ab 2015 jederzeit eingehalten und regelmäßig gemeldet werden müssen. Bereits in diesem Jahr beginnt die Beobachtungsphase, in der ausgewählte Institute zur Bereitstellung entsprechender Daten für den Baseler Ausschuss und die EBA aufgefordert werden. Aktuell werden die Erhebungsbögen an die teilnehmenden Kreditinstitute versendet.

Die iBS hat die auf die Kreditinstitute zukommenden Anforderungen proaktiv evaluiert. Ein wesentliches Ergebnis: die für die  Berechnung der zu meldenden Kennzahlen benötigten Geschäftsdaten sind schon weitestgehend in der iBS Meldewesen-Vorverarbeitung vorhanden. Hierdurch ist es für die iBS möglich, für ihre Kunden äußerst zeitnah eine entsprechende Standardlösung zu entwickeln, die neben der reinen Berechnung auch Funktionen zur Simulation sowie zur Durchführung von Stresstests bietet.

Um den Bedarf für eine solche Lösung besser abschätzen und Ihre individuellen Anforderungen bei der eventuellen Umsetzung bestmöglich berücksichtigen zu können, laden wir interessierte Institute herzlich ein zum

iBS-Workshop „LCR-Berechnung gemäß Basel III auf Basis der iBS Meldewesen-Vorverarbeitung“

am 26. Mai 2011 von 10:30 bis 16:30 Uhr
in den Räumen der iBS AG, Bahnhofstraße 27-33, 65815 Wiesbaden

Ziel des Workshops ist, den Teilnehmern den aktuellen Stand des Lösungskonzeptes vorzustellen, inhaltlich zu diskutieren sowie Prioritäten für die Umsetzung einzelner Funktionspakete zu definieren. Die Teilnahme am Workshop ist für iBS-Kunden selbstverständlich kostenfrei. Anmeldung per E-Mail an . Anmeldeschluss ist Mittwoch, der 16. Mai  2011.

Ihr Ansprechpartner

Diese Webseite nutzt Cookies, um Funktionalitäten zu ermöglichen und zur Analyse, um dadurch die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten.