Am 31.12.2010 hat der Ausschuss der europäischen Bankenaufsicht EBA (European Banking Authorities, vormals CEBS) den finalen Leitfaden zur Anwendung des Artikels 122a der EU-Capital Requirements Directive (CRD) veröffentlicht. Mit der Veröffentlichung einher geht der Aufruf, die darin formulierten Anforderungen schon zum 1. Januar 2011 in das nationale Aufsichtsframework umzusetzen.

Der Artikel 122a der CRD regelt die verschärften Anforderungen an Kreditinstitute, welche Verbriefungsportfolios auflegen oder in solche investieren bzw. als Sponsor oder Originator für Verbriefungen auftreten. Zielsetzung der Regelung ist, die Transparenz im Umgang mit Verbriefungen für die Marktteilnehmer zu erhöhen und ein einheitliches Verständnis zwischen den Marktteilnehmern und den zuständigen Aufsichtsbehörden im Umgang mit Verbriefungen zu erreichen.

Der von der EBA veröffentlichte Leitfaden zu CRD Artikel 122a schreibt zum einen fest, dass sowohl der ursprüngliche Kreditfinanzierer, als auch der Originator und der Sponsor mindestens 5% des ursprünglichen Volumens im eigenen Portfolio zu halten haben. Zum anderen werden in dem Leitfaden deutlich erhöhte Anforderungen an das Risikomanagement sowie verstärkte Due-Diligence- und Offenlegungsregeln festgelegt.

Zusätzlich enthält der Leitfaden Klarstellungen zu den folgenden Themenbereichen:

  • Allgemeine Hinweise zur Anwendung des Artikel 122a CRD
  • Erläuterungen zur Umsetzung der Selbstbehaltsklausel
  • Berechnungsregeln des materiellen Nettoanteils
  • Best Practice Vorschläge zur Offenlegung sowie dem Risikomanagement

Der Leitfaden wurde im Rahmen der CRD II-Richtlinie von der EBA gefordert. Basis der veröffentlichten finalen Version bildete ein im Sommer 2010 von der EBA im Rahmen einer Konsultation zur Diskussion vorgelegter Entwurf. In die endgültige Fassung hat die EBA die Anregungen und Vorschläge der Kreditinstitute aus der Konsultationsphase einfließen lassen.

Der Leitfaden "Guidelines to Article 122a of the Capital Requirements Directive" steht auf der Internetseite der EBA als PDF-Dokument zum Download bereit.

Autor: Henrik Neunhoeffer, Meldewesen-Spezialist, iBS AG

Diese Webseite nutzt Cookies, um Funktionalitäten zu ermöglichen und zur Analyse, um dadurch die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie diese Cookies zulassen möchten.