Es braucht nicht immer ein großes Team, um Großes zu bewegen. Mit vierzehn Läufern und viel Elan trat die iBS erstmalig an und stellte mit Tobias Riker direkt den Sieger.

Beim siebten Mainzer Firmenlauf stand vor allem eines im Fokus: gemeinsam mit Spaß ins Ziel kommen. Unter diesem Motto starteten am 22. August rund 7.500 Teilnehmer auf die fünf Kilometer lange Strecke. Darunter vierzehn Kolleginnen und Kollegen der iBS, die erstmalig als Team antraten. Und dieses auch äußerst erfolgreich.

Tobias Riker, seit 2018 Business Analyst bei der iBS, zeigte, dass er auch sportlich fix unterwegs ist. In glatten 15:00 Minuten erreichte er unter dem Applaus der Menge als erster das Ziel.

 2019 08 mainer firmenlauf zieleinlauf

Wir sagen Glückwunsch!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.