Das Bundesministeriums für Finanzen hat das Dokument am 26.06.2015 zur Kommentierung an verschiedene Verbände überstellt und zeitgleich auf seiner Webseite allgemein verfügbar gemacht.

Mit dem 69-seiten starken Anwendungsschreiben regelt das BMF den praktischen Umgang mit dem zwischen der Bundesrepublik Deutschland und den Vereinigten Staaten von Amerika vom 31. Mai 2013 geschlossenen und im Oktober 2013 per Umsetzungsgesetz verwirklichten FATCA-Abkommen. Rechtliche Grundlage für die Umsetzung des FATCA-Abkommens in Deutschland bilden die Ausführungsbestimmungen des § 117c AOsowie die FATCA - USA - UmsV.

Die angeschriebenen Verbände haben bis zum 17. Juli 2015 Zeit, den Entwurf zu kommentieren. Anschließend wird das BMF das FATCA Anwendungsschreiben in seiner finalen Form publizieren - mit etwas "Glück" demnach vor derm Erstmeldetermin.

Die iBS Experten für FATCA & CRS analysieren aktuell die Inhalte des Entwurfs hinsichtlich möglicher Implikationen für die iBS Tax Compliance Lösung iBS-FAIR. Eventuell notwendige Anpassungen werden nach dem Erscheinen der Endfassung des Anwendungsschreibens in  Abstimmung mit den iBS-FAIR Kunden durchgeführt und ausgeliefert.

Autor: Christian Beck, Solution Manager Tax Compliance

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.